Hund trinkt viel

Alte Hunde

Warum trinken alte Hunde viel?

Was sind die Ursachen dafür, dass dein alter Hund viel trinkt und wie du deinem alten Hund helfen kannst.

Der Aufnahme von Wasser oder Feuchtigkeit im Allgemeinen wird in der Hundehaltung generell viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Insbesondere, wenn dein Hund Trockenfutter bekommt, MUSS er ausreichend trinken um alle Körperfunktionen ordentlich ausführen zu können.

Die Menge, die der Hund trinkt wird zumeist erst dann wahrgenommen, wenn der Hund besonders viel trinkt. Und auch das wird meistens erst recht spät erkannt.

Aber warum trinken alte Hunde viel? Was sind die Ursachen und wie kannst du deinem Hund helfen ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen?

Inhaltsverzeichnis

warum trinken alte hunde viel

Futter und der Einfluss auf den Flüssigkeitsbedarf

Für deinen alten Hund (und auch für alle anderen Hunde) ist es wahnsinnig wichtig, dass er ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt. Insbesondere, wenn er Trockenfutter bekommt.

Denn Trockenfutter entzieht dem Hund weitaus mehr Feuchtigkeit als Nassfutter oder selbst gestaltete Rationen.

Aber nicht nur die Fütterung ist ein Grund, warum alte Hunde viel trinken.

Im Alter verändern sich die Bedürfnisse deines Hundes an die Ernährung und Feuchtigkeit spielt bei der Verdauung eine große Rolle.

Deswegen ist die ausreichende Versorgung mit frischem Trinkwasser besonders wichtig!

Werbung

BARF Onlinekurs

Die Gründe warum dein Hund mehr trinkt als gewöhnlich

Die Gründe warum dein alter Hund viel trinkt können vielfältig sein. Neben ernsthaften Erkrankungen spielen auch Umwelteinflüsse, wie zum Beispiel das Wetter bzw. die Temperaturen und die Fütterung eine große Rolle.

Obwohl wir eine „Selbstdiagnose“ nicht empfehlen, du aber dennoch wissen musst, warum alte Hunde viel trinken, haben wir dir hier einmal die möglichen Ursachen aufgeschrieben:

Werbung

  • Dein Hund bekommt Trockenfutter, das Feuchtigkeit zur Verdauung benötigt
  • Es ist sehr warm, dein Hund versucht sich mit dem Wasser innerlich abzukühlen
  • Dein Hund hat Bauchschmerzen / Sodbrennen und versucht Magensäure zu neutralisieren
  • Dein Hund hat Hunger und füllt seinen Magen mit Wasser (super selten)
  • Dein Hund bekommt Medikamente / Futterergänzungen, die Durst machen
  • Dein Hund hat Durchfall und versucht, die verlorene Flüssigkeit auszugleichen
  • Dein Hund leidet an Diabetes Mellitus
  • Dein Hund leidet an einer Niereninsuffizienz
  • Dein Hund leidet an einer Blasenentzündung
  • Deine Hündin leidet an einer Gebärmutterentzündung
  • Dein Hund leidet an Morbus Cushing

Wie viel sollte ein Hund am Tag trinken?

Wie viel Wasser dein Hund pro Tag trinken sollte und ab wann es zu viel ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Einen Einfluss auf die Trinkmenge hat u.a. die Fütterungsart, die Aktivität und die Aussentemperatur.

Als Faustformel sagt man:

40-100 ml pro Kg-Körpergewicht / Tag

So viel sollte ein Labrador trinken

Unser Johnny dürfte demnach zwischen 1.200 ml und 3.000 ml pro Tag trinken.

Mit Hilfe von unserem Wasserbedarf-Rechner kannst du ganz einfach herausfinden, wieviel dein Hund trinken sollte.
Bitte beachte jedoch, dass insbesondere die Fütterungsart und die Aussentemperatur einen Einfluss auf die benötigte Wassermenge hat.

So findest du heraus, wie viel dein Hund trinkt

Damit du Gewissheit hast, wie viel dein Hund trinkt, kannst du wie folgt vorgehen:

  1. Früh morgens: Fülle den Wassernapf deines Hundes mit abgemessenen Wasser auf
    (zum Beispiel: 500ml)
  2. Stelle deinem Hund das Wasser zu freien Verfügung
  3. Abends: Fülle das übrig gebliebene Wasser in einen Messbecher
  4. Die Differenz ist das was dein Hund pro Tag getrunken hat

    Bitte beachte, dass dein Hund beim trinken ordentlich schlabbert und rechne ca. 10 % als „Schlabber-Verlust“ ab.
Steffi
Steffi

ist Ernährungstherapeutin für Hunde und befasst sich seit 2007 intensiv mit der naturnahen Fütterung von Hunden. Sie hilft in ihrer Ernährungsberatung Hundehaltern dabei die beste Fütterungsmethoden für ihren Hund zu ermitteln.

NEUSTEN BEITRÄGE

Werbung

cshow

Meine 4 Tipps für die Fütterung von alten Hunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.