Dürfen Hunde Wassermelone essen?

Du suchst einen kalorienarmer Sommersnack für deinen Hund? Vielleicht sogar einen den du dir mit deinem Hund teilen kannst? Dann sind Melonen für euch genau das richtige Schmankerl. Aber Achtung - das solltest du unbedingt wissen, bevor du dir mit deinem Hund Melone teilst…
Dürfen Hunde Wassermelone essen?
teilen
merken
twittern
senden
senden

Grundsätzlich möchte ich dir Frage “Dürfen Hunde Wassermelone essen?” mit JA beantworten, denn Melonen sind ungiftig für Hunde.

Sowohl die beliebte Wassermelone als auch die Honigmelone kannst du deinem Hund problemlos füttern. Nicht mal die Kerne sind giftig, denn sie enthalten keine Blausäure, wie viele andere Obstkerne- und Steine.

Wenn du mich fragst, gibt es auf dieser ganzen weiten Welt vermutlich kein knuffigeres Geräusch als das Schmatzen und Schlabbern, wenn ein Hund Wassermelone frisst.

Ich meine, frag mich, wie ich reagiere, wenn am Nebentisch im Restaurant jemand laut kaut und Schmatzgeräusche von sich gibt…. ich könnte aus der Haut fahren.

Aber Hunde, die Wassermelone essen. Hach – zuckersüß.

Keine Ahnung, ob ich komisch bin oder, obs dir auch so geht.

Kannst du ja gerne mal in die Kommentare schreiben.

Aber ich schweife ab:

Hier soll es darum gehen, ob Hunde Wassermelone essen dürfen und, wenn ja wieviel.

Dürfen Hunde Wassermelone essen – Ja. Aber:

… der hohe Feuchtigkeitsanteil (immerhin 90%) in der Wassermelone und die Tatsache, dass dein Hund auch noch sein normales Trinken trinkt, können Durchfälle verursachen.
Logisch, es ist einfach zu viel Flüssigkeit im Körper, das nicht resorbiert also über die Niere ausgeschieden wird, sondern im Darm das PooPoo flüssiger macht.

Wollen wir

Hundefreunde sein?

Meine Hundepost ist perfekt für dich, wenn:

  • du keinen Artikel mehr verpassen möchtest
  • du Tipps & Tricks rund um gesunde Hundeernährung zu schätzen weißt
  • du als erstes von neuen Produkten und Kursen erfahren willst 

Trage dich jetzt in den Newsletter ein und werde Teil der Pawsitive Community!

Mein Versprechen:
Kein Spam, keine langweiligen Mails!

Nur mein wertvollstes Hundewissen

 

… die Kerne der Wassermelone sind zwar ungiftig können aber bei kleinen Hunden zu Problemen führen und einen Darmverschluss verursachen. Kleine Hunde dürfen Melone nur ohne Kerne bekommen.

Safety first.

 

 

 

… die Schale der Wassermelone ist super schwer verdaulich und sollte nicht gefüttert werden. Auch nicht aus Versehen! Sie kann böse Bauchschmerzen und Verstopfung verursachen!

 

 

 

… bitte verwende keine Rezepte die so anfangen: “Friere die Wassermelone ein und verfüttere sie im gefrorenen Zustand.”
Der Hundemagen ist sehr kälte- und hitzempfindlich. Zu kalte Mahlzeiten können schnell zu einer Gastritis also einer Magenschleimhaut-Entzündung führen. Und die sind in der Regel sehr sehr langwierig und äußerst schmerzhaft.

Stattdessen kannst du deinem Hund ein Hunde-Eis mit Wassermelone bereiten.

Dafür brauchst du nicht viel, lediglich:

1 Kong oder Beco Ball

Wassermelone

einen kleinen Keks (als Stopfen, damit die Melone nicht aus dem Futterspielzeug rausläuft)

So gehts:

1. Melonie pürrieren

2. in den Kong oder Beco Ball füllen

3. einfrieren (bis es ganz gefroren ist)

4. servieren

Durch das schlecken, knabbern und nagen an dem Futterspielzeug bekommt dein Hund kleine Teile der Wassermelone aus dem Spielzeug. Dieses bisschen Wassermelone ist dann aber nicht mehr gefroren und schont den Magen deine Hundes.

Wieviel Melone darf ein Hund essen?

Dazu gibt es ehrlich gesagt gar keine genaue Angabe. Wichtig ist, dass du die Fütterung der Melone langsam beginnst und schaust, wie dein Hund sie verträgt.

Je nach Hundegröße sollte die Menge natürlich angepasst sein.

Meine persönliche Erfahrung mit meinen beiden Labradoren: 

Je Hund ⅛ Wassermelone wurde wunderbar vertragen.

Wenn du noch mehr tolle Leckerli-Alternativen suchst, dann schau unbedingt HIER in diesem Artikel nach!

7 erstaunliche Leckerli-Alternativen zu Hundeleckerli aus dem Discounter

Wie ist deine Erfahrung mit Wassermelone für deinen Hund?

Und: Wie sehr liebst du das Schmatz-Geräusch deines Hundes beim Wassermelone essen?

Schreibs mal in die Kommentare…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung

Bitte fülle die beiden Felder aus und
du erhältst meine Hundepost!

Camping mit Hund Checkliste

Die Urlaubszeit naht!

Hol‘ dir meine Packliste „Camping mit Hund“ für  0,00 Euro