gesunde Hundeleckerli

Ernährung + Gesundheit

7
erstaunliche Alternativen zu Hundeleckerli aus dem Discounter

Dein Hund ist angezogen, die Leine liegt bereit. Der Hund wedelt sich warm. Der Hundeleckerli-Beutel fehlt noch. Wo der liegt, riecht man auf 3m Entfernung. Hundeleckerli riechen einfach immer so „uhrgs“ Oder? Ja, nein. Vielleicht hast du bisher auch einfach die falschen Hundeleckerli eingekauft.

Discounter Leckerli kommen in der Regel nicht mit der allerbesten Zusammensetzung daher und haben viel gemein mit dem Fast Food das wir uns nur so selten „gönnen“, weil es ungesund ist.

Aber wie viel Hundeleckerli bekommt dein Hund?

Schon eine ganze Menge, oder?

Eben.

Deswegen sollte man das Thema „gesunde Hundeleckerli“ auch nicht vernachlässigen.

Aber wusstest du, dass es erstaunlich viele Alternativen zu den Discounter-Leckerli gibt?

Richtig gesunde Alternativen sogar.

Welche das sind verrate ich dir jetzt, legen wir los:

Inhaltsverzeichnis

Kopie von Pinterest Vorlagen NEU (12)

Warum brauche ich Leckerli Alternativen für meinen Hund?

Die Auswahl an Belohnungsleckerli für Hunde ist enorm, es gibt sie in kleinen und großen Stücken, für die verschiedenen Lebensphasen, wie spezielle Leckerli für Welpen oder Leckerli mit Zusatznutzen, zum Beispiel für die Zahnpflege.

Was viele Hundehalter jedoch nicht ahnen – oder doch? – nicht jedes Leckerli für Hunde ist so gesund, wie es das Marketing vermuten lässt.

Viel zu häufig werden geschlossene Deklarationen verwendet, was so viel heißt wie: Niemand ausser dem Hersteller weiß genau,  was in dem Leckerli wirklich steckt.

Und das ist fatal.
Nicht nur für Halter von allergischen Hunden ist es wichtig zu wissen, was in einem Leckerli verarbeitet wurde. Auch die Gesundheit deines gesunden Hundes kann darunter leiden, wenn minderwertige Zutaten im Leckerli verarbeitet wurden.

Werbung

BARF Onlinekurs

Was sind gute Hundeleckerlies?

Im Sinne der Hunde würde ich sagen: Gute Hundeleckerlies sind Jene, die dem Hund gut schmecken, die der Hund gut veträgt und die du als Hundehalter einfach und ohne große „Schmiererei in der Hosentasche“ verwenden kannst.

Du hast die Möglichkeit, die guten Hundeleckerlies selbst herzustellen oder einfach ein paar Lebensmittel von dir abzuzwacken und als Leckerlies zu verwenden.

Sie weiter unten im Text…

Oder du kaufst gute Hundeleckerlies im Fachmarkt ein.

Gute Hundeleckerlies kannst du eindeutig von ungesunden und minderwertigen Hundeleckerlies unterscheiden. 

Auf folgende Kriterien solltest du bei der Auswahl von guten Hundeleckerlies achten:

  • offene Deklaration
    Der Hersteller gibt unter „Zusammensetzung“ exakt und am besten mit Prozentangabe die Zutaten der Leckerlies an.
  • Unter dem Punkt „Zusatzstoffe je kg“ sollten KEINE Konservierungsstoffe, Aromastoffe und Geschmacksverstärker gelistet sein.

Werbung

Wie viel kosten Hunde Leckerlies?

Die Vielzahl an Leckerli-Anbieter auf dem Markt ist enorm und kaum ein Otto-Normalverbraucher behält noch die Übersicht. Und so gehen auch die Preise von wenigen Cent pro 100g bis hin zu über 130 Euro je Kilo Hundeleckerlie auseinander.

Im Schnitt sollte ein gutes Hundeleckerlie mit hohem Fleischanteil und ohne Getreide nicht mehr als 5,90 EUR pro 100g kosten.

Bist du jedoch etwas findig und liest diesen Artikel hier bis zum Ende, dann kommst du auch mit ein paar wenigen Cent pro 100g Leckerlie aus.
Du musst nur ein bisschen kreativ und vielleicht auch etwas mutig sein – vor allem dann, wenn du bisher noch keine „Futter-Experimente“ mit deinem Hund gemacht hast.

Aber keine Bange – so wild wie es sich jetzt anhört, ist es gar nicht. Lies mal weiter…

Welche Leckerli-Alternativen gibt es?

Statt Discounter Leckerlies

Leckerli Alternative #1: Obst und Gemüse

Hat man immer im Haus und funktioniert bei den allermeisten Hunden ganz wunderbar.

Am allerliebsten nutzen wir: Äpfel, Birnen und Gurken


Leckerli Alternative #2: Aufschnitt

Käse in Stücken und kleine Kochschinken-Scheibchen sind eine wirklich überzeugende Belohnung beim Hundetraining. Probier´ es ruhig mal aus.

  • Wenn du Veggie unterwegs bist, keine Sorge. Auch Fleischersatzprodukte kannst du verwenden.

Leckerli Alternative #3: Hundebäckereien

Du kannst deinem Hund selbstgebackene Hundekekse online bestellen.

Es gibt mittlerweile viele Hundebäckereien

 


Leckerli Alternative #4: Selber machen

Es gibt mittlerweile super simple Hundekeks-Rezepte, die du ganz wunderbar mit nur minimalem Aufwand zu Hause nach backen kannst.

So weißt du immer exakt was drin ist.

Leckerli Alternative #5: Leckerli-Tube

Beste Anschaffung ever im Leben eines Hundemädchens. Die Leckerli-Tube.

In die Tube kannst du alles füllen was matschig genug ist, damit es durch die kleine Öffnung passt und deinen Hund begeistert.

Zum Beispiel: Joghurt (auch Soja…), Leberwurst, Nassfutter etc.


Leckerli Alternative #6: Dörrfleisch

Auch größere Kauartikel wie Dörrfleisch und Hühnerbrust-Filet kannst du als Leckerli verwenden.
Dazu brauchst du diese Snacks nur in kleine Stückchen schneiden.

Aber Obacht: Leckerli sollten so klein sein, dass dein Hund sie im Nu abschlucken kann.


Leckerli Alternative #7:

NIX
Wie nix?

Ja nix eben?

Hä?
Es muss tatsächlich nicht immer was Essbares sein.
Hast du schon mal ausprobiert, ob dein Hund vielleicht auch was anderes als Belohnung akzeptiert?

Vielleicht „Mäuschen suchen“ also buddeln.
Vielleicht eine kleine Kuscheleinheit.

Vielleicht ein gemeinsamer Sprint.

Vielleicht auch nur ein gequietschtes „SUUUUPPPIIIII!!!…“ und ein dickes Grinsen in deinem Gesicht.

Du siehst, es gibt eine ganze Menge Ideen deinen Hund zu belohnen.

Vielleicht muss es nicht immer etwas Essbares sein aber, wenn doch, dann bitte ein gutes Hundeleckerlie und kein Discounter-Leckerli.

Wenn du möchtest, freue ich mich über deine Ideen für Alternativen zu Discounter-Leckerli.

Steffi
Steffi

ist Ernährungstherapeutin für Hunde und befasst sich seit 2007 intensiv mit der naturnahen Fütterung von Hunden. Sie hilft in ihrer Ernährungsberatung Hundehaltern dabei die beste Fütterungsmethoden für ihren Hund zu ermitteln.

NEUSTEN BEITRÄGE

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.